Frahms
Hain

Wohnen im Alstertal

Im attraktiven Stadtteil Hamburg – Sasel, unweit vom Alstertal, beabsichtigen wir ab Herbst 2022 den Neubau von 20 modernen Eigentumswohnungen mit Tiefgarage direkt am Frahmredder. Die 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen haben eine Größe von 51 m² bis 101 m² und sind sehr gut in den öffentlichen Personennahverkehr eingebunden. Eine Bushaltestelle befindet sich unmittelbar vor dem Grundstück, auch der Bahnhof Poppenbüttel ist fußläufig erreichbar. Von hieraus gelangt man mit der S-Bahnlinie S1 in wenigen Minuten in das Stadtzentrum der Hansestadt.

Architekt des Projektes ist das Büro Frank Pawlik aus Hamburg.

Die Wohnungen sollen im Einzelvertrieb durch die Norddeutsche Wohnbau verkauft werden.

Interessenten können sich bereits jetzt unter vertrieb@norddeutsche-wohnbau.de vormerken lassen.

Kontakt Vertrieb:
Tel.: 0511 53 56 9-97
vertrieb@norddeutsche-wohnbau.de

Projektdaten

Projekt

Neubau eines modernen Apart­ment­hauses mit Tiefgarage und einem privaten Innenhof im Hamburger Alterstal im förder­fähigen Effizienz­haus­standard KfW 40 EE.

Grundstück

ca. 2.220 m²

Zukünftige Nutzung

20 Eigentumswohnungen,
16 Stellplätze

Architektur

Frank Pawlik Architekten

Architekt

Herr Dipl.-Ing. Architekt
Mirco Quandt

Zeitplan

Bauzeit 3. Quartal 2022–
4. Quartal 2023

Standort
Frahmredder 55
22393 Hamburg
Eingebettet in eine gewachsene Wohn- und Parklandschaft mit altem Baumbestand entsteht im Hamburger Alstertal ein neues Apartmenthaus mit 20 Wohnungen. Der straßenbegleitende winkelförmige Baukörper schließt den vorhandenen Blockrand und bietet auf der Gartenseite Raum für einen beruhigten privaten Innenhof mit hoher Aufenthaltsqualität. Die vornehme helle Fassade wird durch eine ruhige horizontale Gliederung und einem Spannung erzeugenden Wechsel aus Fenstern, Loggien und Balkonen bestimmt. Sie vereint eine klassische Eleganz mit den Anforderungen an ein modernes zeitgemäßes Haus und vermittelt durch die unaufgeregte Zurückhaltung bei der Wahl der Materialien das Bild hanseatischer Gelassenheit.

Mirco Quandt

Frank Pawlik Architekten,
Hamburg